LBV-Kreisgruppe Weißenburg-Gunzenhausen

Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen bietet eine hohe Vielfalt an Naturräumen, von den Flusstälern über die Hänge des Albanstiegs bis zu den Hochflächen. Eng verbunden damit ist die große Zahl an verschiedenen Natur- und Kulturlandschaften mit ihrem vielfältigen Arteninventar. Wir schützen, erhalten und fördern die regional typischen Lebensräume und die heimische Flora und Fauna mit den Ziel der Sicherung einer umfassenden Artenvielfalt. Mit Sachverstand und Augenmaß wollen wir den Naturschutz lokal voran bringen und dadurch ein Mit- und Nebeneinander von Mensch und Natur fördern.

 

Sie haben Fragen? Beim LBV-Naturtelefon erhalten Sie antworten: 09174 4775 5000

Naturfoto des Monats August

Bild: Oliver Schmitt
Bild: Oliver Schmitt

 

Einer der farbenfrohesten Singvögel Deutschlands, der Stieglitz (auch als Distelfink bezeichnet), gilt als Botschafter und Charaktervogel für mehr Artenvielfalt, also artenreiche und bunte Landschaften. Leider hat die Struktur- und Artenvielfalt in den zurückliegenden Jahrzehnten überregional stark abgenommen. Das blieb auch für den Stieglitz nicht ohne Folgen, wie die deutlichen Bestandseinbrüche belegen. Um den fortschreitenden Strukturverlust in unserer Kulturlandschaft ins Blickfeld einer breiten Öffentlichkeit zu rücken, wurde der Stieglitz deshalb im Jahr 2016 zum Vogel des Jahres gewählt und damit zahlreiche Projekte und Aktionen zum Stieglitz initiiert und umgesetzt (mehr Informationen finden Sie hier).

 

Auch Sie können Ihren Garten bunter und naturfreundlicher gestalten. Wie genau erfahren Sie beispielsweise in unseren Veranstaltungen "How to Naturgarten" oder "Vogelfreundlicher Garten". 

Wanderfalken Webcam

Nach der Brutzeit des Wanderfalkenpärchens Bella und Falko aus Weißenburg hat das Weibchen vier Eier gelegt, welche man gut mit Hilfe der Webcam aus beobachten konnte. Ein durchschnittliches Wanderfalken-Gelege besteht häufig aus 2 bis 4 kurzovalen bräunlich gefleckten Eiern. Nach 29 bis 32 Tagen schlüpfen dann die Jungen. In diesem Fall waren es schlüpften insgesamt 3 Küken zwischen dem 12.04.22 und dem 15.04.22. Leider war das vierte Ei scheinbar nicht befruchtet. Die Beringung fand Anfang Mai statt. Falls Sie dem Wanderfalkenpärchen weiter beim Aufziehen der Brut zusehen möchten, schauen Sie gerne bei unserer Webcam vorbei. 

Jungvogelzeit - Was tun wenn sie einen Jungvogel gefunden haben?

Bild: Ludwig Holl, Flickr, "Haussperling Jungvogel wartet auf Fütterung"
Bild: Ludwig Holl, Flickr, "Haussperling Jungvogel wartet auf Fütterung"

Die Verunsicherung, wenn ein Jungvogel gefunden wird, ist meist groß. Ob der kleine Vogel wirklich Hilfe braucht, muss immer im Einzelfall entschieden werden. Wenn ein Jungvogel außerhalb des Nestes unterwegs ist, ist er oft nicht so eltern- und hilflos, wie es im ersten Augenblick scheint. Vogelkinder hüpfen durch die Büsche oder über Rasenflächen und betteln aus umliegenden Gehölzen ihre Eltern um Futter an. Doch die Bettelrufe sind keine Hilfeschreie! Bevor Sie einen scheinbar verlassenen Jungvogel aufnehmen, beobachten sie bitte aus sicherer Entfernung mindestens eine Stunde lang, ob er nicht doch noch von seinen Eltern versorgt wird. Verloren gegangene Jungvögel werden bis zu 24 Stunden lang von ihren Eltern gesucht. 

Es gibt drei Ausnahmen, in denen geholfen werden darf: Sehr junge und noch kaum befiederte Tiere, die aus dem Nest gefallen sind, können vorsichtig dorthin zurückgesetzt werden. Des Weiteren können bei Gefahr durch Katzen oder an vielbefahrenen Straßen die Vogeljungen in Hörweite vom Fundort umgesetzt werden, am besten erhöht in eine Astgabel oder in eine Hecke. Sollte das Tier verletzt sein, informieren sie bitte umgehend einen Tierarzt oder eine Tierschutzorganisation in Ihrer Nähe. 

 

Weitere Infos und eine Grafik zum Download finden sie hier

Noch mehr aktuelle Inhalte finden Sie hier



Unsere Artenschutzprojekte

Bild: Petra Adam, Flickr, "Abendessen gefunden"
Bild: Petra Adam, Flickr, "Abendessen gefunden"

Unsere Biotopschutz-Projekte


Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdofree.com Blog Feed

Info-Hotline: Das LBV-Naturtelefon (Mo, 28 Jun 2021)
Blumenwiese (Thomas Staab) Blumenwiese (Thomas Staab) Sie haben Fragen rund um die Natur in und außerhalb Ihres Gartens? Unser LBV-Naturtelefon steht Ihnen Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr zur Verfügung unter 0 91 74 / 47 75 - 5000
>> mehr lesen


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV